Stichword-Archiv: Marketing

Mit Apotheker Adressen den Vertrieb ankurbeln

Wie ein Händler von Nahrungs-Ergänzungspräparaten mit Adressen von Apotheken seinen Kundenstamm erweitern kann. „Orthomolekular medizinische Präparate in Premiumqualität für die Erhaltung der Gesundheit von Mensch und Tier.“, so wirbt der Händler aus dem süddeutschen Raum auf seiner Webseite. Bei der orthomolekularen Medizin steht die Hinzunahme von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln im Vordergrund. Dies soll Krankheiten vorbeugen, welche durch ein biochemisches Ungleichgewicht im Körper entstehen können. Beispielsweise greifen Sportler gerne auf Magnesiumpräparate zurück, um Muskelkrämpfen nach einer anspruchsvollen Trainingseinheit entgegenzuwirken. Der Hintergrund Der Händler hat bereits viele Ärzte und Praxen als Kunden, sowohl aus dem homöopathischen Bereich als auch aus dem allgemeinmedizinischen oder sogar tierärztlichen Bereich. Im Marketing ist man sich einig, dass eine weitere Branche aus... Artikel ansehen

Aufbau einer Marke

Ein gutes Produkt allein ist in der Regel kein Garant für gute Verkaufszahlen. Damit sich dieses erfolgreich am Markt etabliert, muss es „gebrandmarkt“ werden. Daher wird der Markenaufbau neudeutsch auch „Branding“ genannt. Was eher harmlos klingt, ist ein sehr zeitintensiver und kreativer Prozess, der eigentlich bereits bei der Produktentwicklung beginnt. Produktdesign und Verpackung sowie das Finden eines passenden und einprägsamen Namens sind weitere wesentliche Parameter, die es in der Anfangsphase zu beachten gilt. Konzeptionelle Umsetzung Hier spielt das „Alleinstellungsmerkmal“ eine zentrale Rolle. Gibt es bereits vergleichbare Produkte oder Dienstleistungen, dann muss herausgearbeitet werden, warum das Neue besser ist. Handelt es sich um neue Produkte, ist dem potenziellen Kunden zu vermitteln, welchen Nutzen sie ihm bringen, welchen Wert sie für ihn... Artikel ansehen

Verkaufsförderung – effektive Aktionen, um Verkäufe anzukurbeln

Der Wunsch, möglichst viel zu verkaufen ist so alt wie der Warenhandel. Doch welche Mittel sind heute einzusetzen und an wen sollten sich die Maßnahmen richten? Verkaufsförderung ist ein weitläufiger Begriff. Er beinhaltet sowohl lang-, mittel- und kurzfristige verkaufsfördernde Maßnahmen. Die durchzuführenden Aktionen und Kampagnen richten sich entweder an die Mitarbeiter des Vertriebs, an den Groß- bzw. Einzelhandel oder direkt an den Endkunden. Wobei die Maßnahmen teilweise sehr ähnlich sind, denn mit der Verkaufsförderung soll motiviert werden, entweder mehr zu verkaufen oder mehr zu kaufen. Als Anreiz dient immer ein Gewinn. Sei es in Sachwerten oder barer Münze. Verkaufsförderung und PR-Maßnahmen sind nahe Verwandte. Es kommt daher auch nicht von ungefähr, dass die Verkaufsförderung innerhalb des Marketings neben der klassischen... Artikel ansehen

Tipps und Tricks rund um das Verfassen von Werbebriefen

Im Gegensatz zum verbreiteten Irrglauben sind Werbebriefe keinesfalls aus der Mode gekommen. Tatsache ist, sie werden gelesen und führen innerhalb zahlreicher Kampagnen zum gewünschten ROI. Wichtig in Werbebriefen sind die richtige Ansprache, der visuelle Effekt sowie die passende Verpackung der Botschaft. Selbstverständlich sollte ein einziger Werbebrief niemals für mehrere Zielgruppen verfasst werden. Daher ist die individuelle Zielgruppenansprache elementar für den Erfolg eines Werbebriefes. Hieraus ergibt sich der erste Tipp zum Verfassen der wichtigen Werbebrief-Texte. 1. Individuelle Zielgruppenansprache Wie bei jeder Marketing-Aktion will auch bei einer Werbebrief-Kampagne allen Anstrengungen eine Analyse vorangestellt werden. Hierbei gilt es sowohl die Ziele als auch die Zielgruppe so genau wie möglich zu bestimmen, um die höchstmögliche Effizienz aus dieser Direktmarketing-Aktion generieren zu können. Welche Zielgruppe... Artikel ansehen

Funktioniert Werbung auf Facebook überhaupt?

Bei dieser Frage scheiden sich die Geister und die Expertenmeinungen gehen drastisch auseinander. Während die einen felsenfest davon überzeugt sind, Facebook Werbung funktioniere überhaupt nicht, vertreten die anderen die Ansicht, die Ads seien das heutige A und O in der online Werbung. Wie immer liegen eher diejenigen, die sich der goldenen Mitte verschreiben, goldrichtig. Denn nur klassische Werbung kann auf Facebook nicht die gewünschten Erfolge gewährleisten. Populistische Argumente wie „Niemand geht auf Facebook, um eine Waschmaschine zu kaufen“ treffen also nur zu einem Teil zu. Denn, wer auf Facebook Werbungen schalten und damit potentielle Kunden interessieren möchte, der sollte sich eines zu Herzen nehmen. Nämlich, die User dürfen nicht klar und deutlich bemerken, dass es sich bei den Ads um... Artikel ansehen

Welche Domain sollte für den Einstieg ins Web genutzt werden?

Ganz gleich, ob es sich um einen international aufgestellten Konzern, einen bodenständigen Handwerksbetrieb oder ein innovatives Start-up handelt, die Suche nach der passenden Internetadresse stellt für die meisten eine große Herausforderung dar. Denn in der Regel sind die kurzen, prägnanten Domains in Kombination mit den Endungen wie .de oder .com schon längst vergeben. Dennoch ist es auch heute noch möglich, den idealen Domainnamen für das eigene Angebot ausfindig zu machen und zu registrieren. Die Bedeutung des Domainnamens Was einen sehr großen Anfängerfehler darstellt, ist die Vernachlässigung des Domainnamens. Irrtümlicherweise glauben beispielsweise viele Gründer, dass nur das Projekt, die Geschäftsidee erfolgreich sein müssen, und wählen demzufolge oftmals unpassende Namen. Diese lassen aber mitunter im Internet regelmäßig Unternehmungen misslingen. Besonders komplexe Domainnamen,... Artikel ansehen

Interessenorientiertes Marketing zur Neukundengewinnung

Damit die Anzahl der qualifizierten Anfragen steigt und damit potentielle Kunden auf das eigene Unternehmen aufmerksam werden, bedarf es nicht nur einer wirtschaftlichen, sondern auch strategisch perfekt geplanten Kampagne. Durchdachtes Marketing ist also in der heutigen Zeit der steigenden Internet-Nutzer von höchster Bedeutung. Dabei wird es immer wichtiger, die Interessen der potentiellen Kunden zu berücksichtigen, um möglichst große Erfolge bei der Neukundengewinnung erzielen zu können. Somit ist interessenorientiertes Marketing nicht nur ein Hype oder Trend, sondern eine Notwendigkeit, die sich aus dem immer aktiver im Internet werdenden Kunden ergibt. Dabei rücken die Interessen von Kunden oder Unternehmen in den Vordergrund, um den entsprechenden Mehrwert schaffen zu können. Daher muss die Bewerbung eines Produktes sowie ihre Komplexität erkannt werden, um die... Artikel ansehen

Wie Content Marketing Ihren Expertenstatus fördert?

Eine Definition zum Content Marketing Content Marketing bezeichnet seit einiger Zeit ein kommunikationsstrategisches Instrument, welches im Begriff ist, der klassischen Werbung – besonders im Internet – den Rang abzulaufen. Beim Content Marketing geht es darum, nützliche, sinnvolle oder hilfreiche Inhalte zu produzieren, welche den Kunden nicht explizit zum Kauf verleiten wollen, sondern vielmehr einen Expertenstatus aufbauen. Wie ein Verlagshaus, das um eine langfristige Gewinnung und Bindung von Lesern bemüht ist, geht auch der Content Marketing Redakteur oder Stratege vor. Potentielle Kunden sollen die veröffentlichten Inhalte schätzen, die Inhalte sollen helfen, sollen fesseln und damit im Endeffekt auf das Angebot des jeweiligen Unternehmens aufmerksam machen. Content Marketing in der Suchmaschinenoptimierung Content Marketing meint also nicht per se Suchmaschinenoptimierung. Da jedoch jeder... Artikel ansehen

Der Expertenstatus im Neukunden-Marketing

Der Expertenstatus im Neukunden-Marketing

Nichts zieht den Laien magischer an, als ein Experte, welcher sich zu einem relevanten Thema nicht nur ausführlich, sondern auch hilfreich äußert. Potentielle Neukunden werden von Experten daher unweigerlich angezogen. Nicht umsonst können sogenannte Experten höhere Preise für Dienstleistungen und Produkte fordern, denn ihre Kompetenz, der breit gefächerte Erfahrungsschatz sowie die Lösung von Problemen tragen zu einem äußerst vorteilhaften Vertrauensvorschuss bei. Wie kann ein Expertenstatus aufgebaut werden? Wenn Sie sich in Ihrer Branche besonders gut auskennen, – ganz gleich, zu welchem Thema – dann schreiben Sie darüber! Ein Autor, welcher hilfreiche Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitungen oder tiefschürfende Informationen zu einem Thema präsentiert, innerhalb dessen er einen breiten Erfahrungsschatz besitzt, kann seinen Expertenstatus im Nu ausbauen. Neben einem Online-Magazin oder einem Blog haben... Artikel ansehen

Verkaufen soziale Medien?

Deutsche Unternehmen sind heute immer mehr darauf bedacht, ihre Verkaufsförderungsstrategien auch in den sozialen Medien umzusetzen. Hierbei wird insbesondere der ROI betrachtet, was im Grunde ein falscher Ansatz ist. Denn Social Media kann ausschließlich als Teil einer Marketingstrategie oder eines Konzeptes betrachtet werden. Social Media losgelöst von sämtlichen Marketingaktivitäten zu betrachten und einen hohen Social Media Return on Investment erzielen zu wollen, ist zumindest heute noch ein falscher Ansatz. Dennoch können soziale Medien zu einer langfristigen Verkaufsförderung beitragen, ebenso, wie dies unter Umständen einer langfristig angelegten und nachhaltigen PR gelingen kann. Werden soziale Medien in die Distributionsstrategie integriert, können zum Beispiel durch das allseits bekannte „Couponing“ oder durch Preisaktionen Verkaufsanreize geschaffen werden. Zusätzlich gilt der virale Effekt „Word oft mouth“... Artikel ansehen