Beiträge für Adressen kaufen

Mit Adressen von Krankenhäusern Desinfektionsmittel verkaufen

So erweitert ein Händler mit Adressen von Krankenhäusern seinen Kundenstamm in ganz Deutschland. „Desinfizieren Sie schnell und sicher.“, lautet der Werbeslogan des Dortmunder Händlers. Das regelmäßige Desinfizieren soll Krankheiten vorbeugen und einen sorgenfreieren Tag garantieren. Beispielsweise nutzen sogar Hotels Desinfektionsmittel um deren Gäste vor Bakterien und Keimen zu schützen, um somit auch gesunde und zufriedene Gäste zu verabschieden. Der Hintergrund Der Händler hat Kunden in Praxen, Krankenhäusern, Hotels und in öffentlichen Einrichtungen wie zum Beispiel in einem Einkaufszentrum. Der Händler und sein Team wollen mehr Kunden für sich gewinnen und wollen nun Krankenhäuser nutzen, um ihren Kundenstamm zu erweitern. Da In einem Krankenhaus einige tausend Menschen am Tag verkehren und jegliche Art von Bakterien und Keime mitgeschleppt werden, ist Sauberkeit... Artikel ansehen

DSGVO und Firmenadressen kaufen – ist das problematisch?

Da unsere Kunden immer wieder um Beratung bezüglich der DSGVO bitten, möchten wir einen weiteren Artikel dazu anbieten. Bitte beachten Sie aber, dass wir keine Rechtsberatung ersetzen können. Viele denken, dass Firmenadressen grundsätzlich nicht von der DSGVO betroffen sind. Das ist leider falsch. Wir erklären, welche Schlupflöcher es gibt und worauf man achten sollte. Wann sind Firmenadressen personenbezogene Daten? Auf den ersten Blick scheinen Firmendaten und personenbezogene Daten nichts miteinander zu tun zu haben, aber Firmen, die nicht als juristische Person gelten, fallen unter personenbezogene Daten. Juristische Personen sind Unternehmensformen wie zum Beispiel GmbHs oder AGs. Somit gelten Ärzte, Handwerker oder Selbständige in der Regel nicht als juristische Personen und fallen unter den Schutz der DSGVO. Juristische Personen sind laut... Artikel ansehen

Mit Adressen von Hotels aus Österreich Neukunden gewinnen

Ein Hersteller von Bioethanol Kaminen schafft den Sprung von Privat- zu Firmenkunden durch geschickt eingesetzte Adressen von Hotels. Die Idee Der ambitionierte Geschäftsführer des erfolgreichen Bioethanol Kamine Herstellers möchte das Geschäft zur Hauptsaison im Herbst weiter ankurbeln. Sein ehrgeiziges Ziel: selbst Neukunden aus dem gewerblichen Sektor gewinnen und damit den Großhandel umgehen. Nach einem Brainstorming mit seinem Marketing-Team sind einige Ideen für die richtige Zielgruppe zusammen gekommen. Der nächste Schritt ist den richtigen Adress-Anbieter für sein Vorhaben zu finden. Adresskauf Durch die ausführliche Recherche der Assistentin des Geschäftsführers kann die Suche nach einem Broker eingegrenzt werden. Um sich ein Bild vom Angebot der Händler zu machen, entschließt sich der Chef zum Telefonhörer zu greifen. Er ist positiv überrascht sofort einen... Artikel ansehen

Mit Firmenadressen aus dem Metallbau Schutzkleidung verkaufen

Wie ein sächsischer Hersteller von Arbeits- und Schutzkleidung mit Adressen aus dem Metallbau eine bundesweit erfolgreiche Werbeaktion startet. Hintergrund Der Hersteller aus Sachsen hat bereits einen zuverlässigen Kundenstamm aus unterschiedlichsten Bereichen. Seine Kleidung bietet zum einen Schutz gegen Arbeitsunfälle, aber auch schlichtweg gegen Schmutz und Abnutzung. Diese Eigenschaften sind in vielen Branchen relevant, vor allem aber im Handwerk und in der Produktion. Nun möchte der Hersteller neue Kunden erschließen. Da Kleidung mit richtiger Schutzfunktion teurer verkauft werden kann als reine Arbeitskleidung, ist vor allem neue Kundschaft aus Branchen interessant, die richtige Schutzkleidung benötigen. Geplant ist eine rein postalische Werbeaktion, um keine rechtlichen Schwierigkeiten zu bekommen. Adressenrecherche Die Vertriebsabteilung informiert sich zunächst über verschiedene postalische Werbemöglichkeiten und entscheidet sich für die... Artikel ansehen

Adressen kaufen trotz DSGVO

Haftungsausschluss: Dieser Text ersetzt keine Rechtsberatung Ab Mai wird die neue Datenschutzgrundverordnung bindend. Für den Adresshandel bedeutet das mitunter einschneidende Veränderungen. Was ist überhaupt noch legal und welche Schlupflöcher kann man nutzen? Wozu Adressen kaufen? Um mit Direktwerbung Neukundenakquise zu betreiben, werden Adressen benötigt. Diese kann man selbst recherchieren oder einfach in Zielgruppen-gerechten Paketen fertig kaufen. Dabei sollte man seine Zielgruppe so genau wie möglich eingrenzen. Mögliche Kriterien zur Eingrenzung sind die Branche oder die Region, aber auch tiefer gehende Selektionsmerkmale sind je nach Anbieter möglich. Mehr zum Thema Adressen kaufen. Gesetzliche Regelung bisher Datenhandel konnte bisher vor allem auf der Grundlage des Listenprivilegs im Bundesdatenschutzgesetz statt finden. Es erlaubt Unternehmen, Daten unter bestimmten Voraussetzungen und bis zu einem gewissen... Artikel ansehen

Mit Feuerwehr Adressen erfolgreich Zelte verkaufen

Wie ein Hersteller von Zelten mit Adressen von Feuerwehren eine Briefaktion startet und sich eine neue Zielgruppe erschließt. Der Hintergrund Der etablierte Hersteller von Party- und Festzelten hat seinen Sitz in Rheinland-Pfalz. Das Geschäft läuft gut und die Neukundenakquise wird seit Jahren postalisch betrieben in Kombination mit telefonischen Nachfassaktionen. Als Zielgruppe sind für den Hersteller unterschiedlichste Branchen interessant – z.B. Stadtverwaltungen, Vereinen oder Eventagenturen, aber auch branchenübergreifend mittlere bis große Unternehmen. Jedes Jahr werden neue Zielgruppen ausprobiert, um den Kundenstamm zu erweitern. 2017 entscheidet man sich Adressen von Feuerwehren hinzu zu kaufen. Feuerwehren richten nicht nur selbst regelmäßig Veranstaltungen aus, sondern stellen auch oft Ausrüstung für Veranstaltungen zur Verfügung. Der passende Adressanbieter Die Marketingabteilung des Zelte Herstellers hat über die... Artikel ansehen

Neue Kunden dank Firmenadressen von Online-Shops

Wie eine Agentur für Online-Marketing Maßnahmen mit Firmenadressen von Online-Shops neue Kunden gewinnen kann. Der Hintergrund Eine kleine Online-Agentur aus Augsburg in Bayern möchte mit postalischer Werbung potentielle Neukunden ansprechen. Sie nutzt eine ruhige Phase, um sich eine Aktion in eigener Sache zu überlegen. Das Unternehmen ist unter anderem auf Webdesign und Suchmaschinenoptimierung spezialisiert. Die Kunden können also ein Komplettpaket aus professionell aufgesetzter und für Suchmaschinen optimierter Webseite erwarten. Beide Dienstleistungen können aber auch unabhängig voneinander gebucht werden. Für das Unternehmen gehört jede Firma und jeder Selbständige zur Zielgruppe, der seine Dienstleistungen online bewerben möchte oder dies bereits tut. Unternehmen, die noch keinen Webauftritt haben, kann die Agentur eine Webseite erstellen und Unternehmen, die bereits über eine Webseite verfügen, kann... Artikel ansehen

Mit Apotheker Adressen den Vertrieb ankurbeln

Wie ein Händler von Nahrungs-Ergänzungspräparaten mit Adressen von Apotheken seinen Kundenstamm erweitern kann. „Orthomolekular medizinische Präparate in Premiumqualität für die Erhaltung der Gesundheit von Mensch und Tier.“, so wirbt der Händler aus dem süddeutschen Raum auf seiner Webseite. Bei der orthomolekularen Medizin steht die Hinzunahme von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln im Vordergrund. Dies soll Krankheiten vorbeugen, welche durch ein biochemisches Ungleichgewicht im Körper entstehen können. Beispielsweise greifen Sportler gerne auf Magnesiumpräparate zurück, um Muskelkrämpfen nach einer anspruchsvollen Trainingseinheit entgegenzuwirken. Der Hintergrund Der Händler hat bereits viele Ärzte und Praxen als Kunden, sowohl aus dem homöopathischen Bereich als auch aus dem allgemeinmedizinischen oder sogar tierärztlichen Bereich. Im Marketing ist man sich einig, dass eine weitere Branche aus... Artikel ansehen

Erlebnisbericht: Mit Pflegeheim Adressen Hygieneartikel verkaufen

Wie ein Hersteller diverser Hygieneartikel seine Produkte erfolgreich vermarktet und neue Kunden aus der Branche Pflegeheime gewinnen kann. Der Hintergrund Ein Hygienemittel Hersteller sucht nach Möglichkeiten, neue Kunden zu erreichen und auf sich aufmerksam zu machen. Seine Produktpalette umfasst Artikel wie Toilettenpapier, Küchenrollen oder Falthandtücher. Seine Bestandskunden stammen zumeist aus dem Großhandel mit Schwerpunkten wie Medizin- und Krankenhausbedarf. Des Weiteren kaufen Einrichtungen wie Krankenhäuser, Pflegeheime oder Schulen für den Eigenbedarf direkt bei der Firma ein. Die Zielgruppen sind somit klar. Neben diversen Großhändlern sind Institutionen aus medizinischen Segmenten interessant sowie Schulen und Pflegeheime. Die Idee und Ihre Umsetzung Die Marketingabteilung des Unternehmens hat für die kommende Werbeaktion ein festes Budget von rund 6.000 € für Fremdanbieter zur Verfügung gestellt bekommen.... Artikel ansehen

Werbebrief Praxisbeispiel: Response Quoten und Optimierung – Repost

—– Dieser Text ist eine aktualisierte Version eines Textes, den wir bereits 2011 veröffentlicht haben. —– Selbst einen Werbebrief verfassen, nichts leichter als das! So denkt man zumindest, wenn man selbst noch nie einen Werbebrief geschrieben hat. Doch spätestens wenn Sie vor der Aufgabe stehen, einen Werbebrief für Ihr Unternehmen zu texten, werden Sie feststellen: So einfach ist das dann doch nicht. Denn bei einem Werbebrief gilt es zahlreiche Regeln zu beachten. Und das sind nicht allein die Kommaregeln. Zwei typische Werbebrieffehler Einer der klassischen Fehler beim Werbebriefschreiben ist, nur über sich selbst zu reden: „Wir sind ein namhaftes Unternehmen der Lebensmittelindustrie, wir können Ihnen innovative Lösungen bieten, wir haben ein motiviertes Team, das Ihnen gerne weiterhilft …“ Ein zweites... Artikel ansehen