Social Media für Unternehmen: Twitter

Twitter wurde zum Start der Plattform im März 2006 zunächst als Medium bekannt, in dem sich Menschen über ihre alltäglichen Handlungen austauschten oder in denen Stars ihre aktuellen Allüren „zwitscherten“. Allerdings entwickelte sich der Microblogging-Service Twitter, die kurze Version eines Blogs, in dem Kurznachrichten von max. 144 Zeichen veröffentlicht werden, rasant weiter. Zunächst wurden in der USA immer mehr Unternehmen auf den Dienst aufmerksam und stellten ihre eigenen Twitterseiten online. Anschließend konnte der Trend auch in Deutschland verzeichnet werden.

Waren es zum Beispiel im April 2009 noch weniger als 100.000 Twitternutzer so sind es aktuell bereits knapp 500.000 aktive Nutzer – allein in Deutschland. Weltweit erfreut sich Twitter mittlerweile ca. 200 Millionen Nutzern. Allein im letzten Jahr stieg die Anzahl der Twitter-Konten um 182 Prozent, wie die Twitter-Sprecherin Carolyn Penner im Blog des Unternehmens schreibt.

Nach einer Studie der Fachhochschule Mainz hat sich die Zahl der Tweets (Twittermeldungen), die durch DAX-30-Unternehmen veröffentlicht wurden bis  zum Jahresanfang 2011 verzehnfacht, die Zahl der Follower (Nutzer die einer Twitterseite folgen) stieg zur gleichen Zeit aber auf das 14-fache an.

Twitter: Kommunikationskanal für Unternehmen

Twitter bietet Unternehmen vielfältige Möglichkeiten. Es dient als Kommunikationskanal, aber auch als Marktforschungsinstrument. Mit Twitter lassen sich:

Große Unternehmen in Deutschland wie Daimler, Deutsche Telekom, Allianz, Lufthansa, Bayer AG, Commerzbank, Siemens oder die  Deutsche Post haben Twitter schon längst als Kommunikationskanal für sich entdeckt. Betrachtet man zum Beispiel die Twitteraktivitäten der Deutschen Post genauer, so wird schnell deutlich, dass es die verschiedensten Infokanäle für die unterschiedlichsten Bereiche gibt z. B. DeutschePostDHL, DHLPaket oder DHLPackstation. Hier werden je nach Angebot und Produkt individuelle Kurznachrichten veröffentlicht. Damit wird es dem Follower besonders leicht gemacht, alle aktuellen Neuigkeiten in Echtzeit zu erhalten.

Neben der Akquise von neuen Kunden wird der Kundenstamm immer wieder mit neuen Dienstleistungen und Produkten via Twitter versorgt.

Twitter eignet sich aber auch für KMU als Medium zur Verbreitung von Kurznachrichten und Informationen rund um Unternehmen, Produkte, News u. v. m.

Interessante Bespiele finden sich bei den Twitter-Accounts von Unternehmen wie der MasterSolution AG, die ihren Followern neben aktuellen Studien, Infos zu Softwareprodukten zur IT-basierten Ausbildung,  Dienstleistungen und ausgewählte Aktionen anbietet.

Auch in anderen Branchen nutzt man das Potential von Twitter. So bietet das Unternehmen BoostNow GmbH den Twitter-Nutzern den interessanten Twitter-Account DeutscheTweeds. DeutscheTweeds „Die deutsche Twitterplattform.  Alles was Deutschland in Twitter bewegt, in deutscher Sprache!“ bietet interessante deutschsprachige Tweets und erfreut sich über 34.500 Nutzern. Hier wird Twitter nicht direkt zur Information über das Unternehmen selbst, sondern zum Aufbau des Bekanntheitsgrades genutzt. Möglich wird dies durch Kurznachrichten, die eine breite Leserschaft ansprechen.

Allerdings sind einige Trend Checker der Meinung, dass die Dynamik der Twitter Anwendungen zum Stillstand kommt.

Interessante Links:
http://www.internetworld.de/Nachrichten/Medien/Social-Media/Fuenf-Jahre-Twitter-Zahlen-zum-Jubilaeum-54686.html
http://www.seo-united.de/blog/internet/twitter-geschichte.htm

Ähnliche Beiträge:

Über den Author

Address-Base
Address-Base ist ein Online Shop mit 4 Millionen hochwertigen Firmenadressen zum Direkteinsatz für Marketing-Zwecke. Das Team von Address-Base zieht sein Know-How aus dem täglichen Kontakt zu seinen Kunden. Darunter sind Marketingprofis von Top-Unternehmen, aber auch Kleinunternehmer und innovative StartUps aus den verschiedensten Branchen.

Schreibe einen Kommentar