War gut? Weitersagen!

Am Ende eines Jahres werden meist die Werbeetats für das kommende Jahr geplant. Dabei bekommen neben dem Print Bereich auch online Medien immer mehr Aufmerksamkeit. Bei den ganzen Möglichkeiten vergessen manche Unternehmer allerdings, dass bereits zufriedene Kunden das beste Aushängeschild für die Gewinnung von Neukunden sind!
Empfehlungsmarketing

Kein Kanal funktioniert überzeugender als Empfehlungsmarketing

Kennen Sie das auch? Sie machen am liebsten Geschäfte oder kaufen dort ein, wo Sie bereits das Unternehmen oder die Menschen dahinter kennen – Menschen, die Ihnen sympathisch sind, denen Sie Vertrauen schenken? Richtig. Doch leider bedarf es einer gewissen Zeit, bis dieses Vertrauensverhältnis aufgebaut ist. Es gibt allerdings einen Beschleuniger: die Kundenempfehlung. Nutzen Sie bestehende Kundenkontakte bewusst, um auf Ihre außergewöhnlich guten Produkte und Dienstleistungen hinzuweisen. Bitten Sie zufriedene Kunden um eine Empfehlung.

Mund-zu-Mund-Propaganda

Diese Empfehlung kann ganz unterschiedlicher Natur sein. Denkbar ist zum Beispiel, dass Sie einen bestehenden Kunden bitten, Sie bei einem ihm bekannten Kontakt mündlich weiterzuempfehlen. Die Mund-zu-Mund-Propaganda wirkt wahre Wunder. Der Kunde berichtet mündlich über seine Erfahrungen und empfiehlt Sie einer vertrauten Person weiter. Eine ideale Basis für ein vertrauensvolles Neukundengeschäft.

Statement

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Ihre Kunden um ein Statement zu bitten. Welche Erfahrungen hat der Kunde mit Ihrem Produkt oder Ihren Dienstleistungen gemacht? Welche Vorteile hat er durch den Einsatz? Warum findet er Ihr Angebot empfehlenswert?

Das Statement sollte nicht zu allgemein verfasst sein. Aussagen wie: „Das Unternehmen XY hat mich vollständig überzeugt…“  Max Muster, XYZ GmbH nützen wenig und zeigen keinen konkreten Nutzen auf. Besser eigenen sich Kundenempfehlungen, die je nach Branche und Angebot auf den echten Nutzen oder Vorteil hinweisen und Daten oder Fakten offenlegen: „Mit Hilfe des XY-Produkt im Einsatz im Bereich XY konnten wir unsere Kosten für Hardware und Lizenzmanagement um 10 Prozent senken…“ Max Muster, XYZ GmbH. Weitere Beispiele für Kundenemfehlungen bieten Ihnen Unternehmensseiten wie die Allatnet Internetsysteme. Hier finden sich Kundenempfehlungen, die speziell die Arbeitsweise der Firma und Vorteile ausgewählter Websitelösungen thematisieren. Diese Art der Kundenempfehlung lässt sich für jede Branche und jedes Unternehmen beliebig nutzen.

Kundenempfehlungen als Werbeinstrument

Eine überzeugenden Kundenaussage lässt sich hervorragend als Werbeinstrument nutzen. Eine neutrale dritte Person bestätigt, dass Ihr Angebot gut ist und klare Vorteile hat. Lassen Sie sich von zufriedenen Kunden ein Statement geben und bitten Sie um die Freigabe der Kundenempfehlung zur Nutzung in Werbebriefen oder auf Ihrer Webseite:

In Werbebriefen

Versenden Sie an eine ausgewählte Zielgruppen und Branche Werbebriefe, die einen konkrekten Nutzen vorstellen und untermauern Sie Ihre Aussage mit dem Statement eines zufriedenen Kunden. Sie werden von der Wirkung überrascht sein. Besonders positiv werden Empfehlungen angenommen, die von Menschen kommen, die in einer ähnlichen Position oder Branche tätig sind, wie der Interessent. In der  Softwarebranche ist es zum Beispiel von Vorteil, wenn ein Administrator den Einsatz einer Software zur Fernwartung von PCs  anderen Administratoren empfiehlt.

Auf Webseiten

Richten Sie auf Ihrer Webseite passend zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung eine Seite „Kunden über uns“ oder „Referenzen“ oder „Kunden empfehlen“ ein. Auf diesen Seiten können Sie die Empfehlungen Ihrer Kunden regelmäßig neu veröffentlichen und Interessenten die Vorteile und den konkrekten Nutzen Ihres Angebotes besser aufzeigen.

Kundenempfehlungen in Form von Sucess Stories

Sammeln Sie gemeinsam mit zufriedenen Kunden Fakten und Vorteile. Zum Beispiel hat die XY GmbH Ihr Produkt in der Abteilung XX, für die Postionen MM, etc. in der Menge X im Einsatz und nutzt es für Y… Dies bringt die Vorteile XY und eine konkrete Kostensenkung von X. Erstellen Sie aus den gesammelten Fakten eine Success Story oder einen Anwenderbericht über den Kunden. Ergänzen Sie diese Fakten nach Möglichkeit mit Bildern und Zitaten des zufriedenen Kunden. Diese Success Story können Sie ebenfalls auf Ihrer Webseite einbinden oder als gedrucktes Dokument Ihren Werbebriefen beilegen. Interessenten können mit Hilfe dieses Dokuments jederzeit nachlesen, welche Vorteile Ihr Angebot anderen Kunden bereits gebracht hat.

Ähnliche Beiträge:

Über den Author

Address-Base
Address-Base ist ein Online Shop mit 4 Millionen hochwertigen Firmenadressen zum Direkteinsatz für Marketing-Zwecke. Das Team von Address-Base zieht sein Know-How aus dem täglichen Kontakt zu seinen Kunden. Darunter sind Marketingprofis von Top-Unternehmen, aber auch Kleinunternehmer und innovative StartUps aus den verschiedensten Branchen.

Schreibe einen Kommentar