Warum sind unsere Adressen so günstig?

Unsere Kunden haben viele Fragen – welche Selektionsmöglichkeiten wir anbieten, was rechtlich überhaupt möglich ist, wie die Qualität unserer Adressen ist – aber eine Frage hören wir besonders häufig: Warum sei Ihr so günstig? Deswegen widmen wir dieser Thematik mit diesem Artikel einen eigenen Blogeintrag.

Qualitativ hochwertige Adressen

Leider liegt die Vermutung nahe, dass wir Adressen in schlechter Qualität verkaufen. Gute Firmenadressen kosten bei anderen Anbietern schließlich gut und gerne mal 0,5 € oder sogar über 1 € pro Stück. Doch kann man Qualität wirklich mit einem hohen Stückpreis kaufen? 

Es ist wirklich sinnvoll für sehr spezifisches Adressmaterial einen höheren Stückpreis einzuberechnen. Vorqualifizierte Leads, Ansprechpartner aus dem Personalwesen, Informationen über den Fuhrbark oder die IT-Struktur – solche Informationen kosten völlig zurecht extra. Doch was macht reine Firmenadressen ohne diese Spezifikationen so teuer?

Adresspflege

Reguläre Firmenadressen, die lediglich aus der Anschrift, der Branchenzuordnung und zusätzlichen, variablen Kontaktdetails wie einer Webseite, Telefonnummer oder E-Mail bestehen, müssen gepflegt werden. Diese Pflege ist sehr aufwändig. Deswegen sind diese eigentlich öffentlich verfügbaren Informationen auch so wertvoll.

Wir nehmen diese Pflege sehr ernst. Wir nutzen unterschiedlichste Automatismen und manuelle Prozesse, um unsere Adressen zu verifizieren. Wir gleichen verschiedene Quellen gegeneinander ab, prüfen die Webseiten auf Erreichbarkeit, prüfen die Adressen auf Plausibilität und vieles mehr. 

Natürlich kann niemals eine 100%ige Aktualität gewährleistet werden, aber wir können mit unseren Prozessen über alle Daten hinweg eine Fehlerquote von gerade mal 10% erreichen. Das bedeutet im Umkerhrschluss eine 90%ige Erreichbarkeit. Und das ist 
im Adresshandel absolut im Normbereich.

Darum sind wir wirklich so günstig

Qualitativ stehen wir anderen Anbietern also in nichts nach. Tatsächlich sind wir einfach deswegen so günstig, weil unser Vertrieb ausschließlich online und mit unserem eigenen Adressmaterial organisiert ist.

Das heißt, die meisten Kunden finden uns von selbst im Internet, wenn sie auf die Suche nach einem geeigneten Adressanbieter gehen. Manche machen wir hingegen durch gelegentliche Marketingaktionen per Post auf uns aufmerksam. Dazu nutzen wir natürlich unser eigenen Firmenadressen.

Auf diese Weise sparen wir uns einen teuren Vertriebsapparat, teure Messestände und teure Anzeigenschaltungen in renommierten Fachzeitschriften. Diese Ersparnis geben wir direkt an unsere Kunden weiter, die von unseren günstigen Preisen profitieren, ohne auf Qualität verzichten zu müssen.

Ähnliche Beiträge:

Über den Author

Address-Base
Address-Base ist ein Online Shop mit 4 Millionen hochwertigen Firmenadressen zum Direkteinsatz für Marketing-Zwecke. Das Team von Address-Base zieht sein Know-How aus dem täglichen Kontakt zu seinen Kunden. Darunter sind Marketingprofis von Top-Unternehmen, aber auch Kleinunternehmer und innovative StartUps aus den verschiedensten Branchen.

Schreibe einen Kommentar