Stichword-Archiv: Online-Marketing

Onlinemarketing versus Direktmarketing

Onlinemarketing hat heute den Ruf eines kostengünstigen Instruments mit einfacher Erfolgskontrolle und scheint das Direktmarketing bereits um Weiten überholt zu haben. Wer im Internet Marketing betreiben will, benötigt lediglich etwas Zeit, einen Computer mit Internetanschluss sowie ein paar Kenntnisse rund um die Zusammenhänge der webbasierten Kundenkommunikation. Aber stimmt das? Weit gefehlt! Jede Marketingform hat ihre Vor- und Nachteile und was diese beiden hier in erster Linie miteinander verbindet, sind Kosten-, Zeit- und Know-how-Faktoren. Welcher Möglichkeiten bedient sich das Onlinemarketing? War Onlinemarketing noch vor wenigen Jahren die Anbindung von Bannern auf gut besuchten Websites, Suchmaschinenoptimierung oder die Nutzung von Google AdWords, ist es heute deutlich komplizierter geworden. Aufgrund der Web 2.0 Ära, also des sogenannten „Mitmachwebs“, stehen Unternehmen heute vor zahlreichen... Artikel ansehen

Welche Medien setzt das Dialogmarketing ein?

Die Kanäle für Dialogmarketing-Maßnahmen wurden in den vergangenen Jahren um das breite Spektrum des Internets vervollständigt. Damit Dialogmarketing auf gesamter Ebene funktionieren kann, müssen die verschiedenen Medien ausgeschöpft werden. Dazu gehören ebenso die klassischen wie die modernen Kanäle des digitalen Zeitalters. Nachfolgend finden Sie eine Aufführung der vier Hauptbereiche von „klassisch“ bis „digital“. 1. Die Haushaltswerbung Informationsmaterialien stellten vor Jahrzehnten und stellen noch heute eine klassische Maßnahme des Direkt- oder Dialogmarketings dar. Zur Haushaltswerbung können sämtliche Printmittel gezählt werden, deren postalische Zustellung möglich ist. Dazu gehören Flyer und Prospekte, aber auch Kataloge, Gutscheine, Rabattmarken und viele weitere. Zahlreiche Agenturen haben sich auf die Haushaltswerbung spezialisiert und bieten unterschiedliche Selektionsmethoden zur Verteilung der Informationsmaterialien an. So werden manche Haushaltswerbungen nur in... Artikel ansehen

Was eine eCommerce Website ausmacht

Websites von Unternehmen widmen sich in der Regel unterschiedlichen Zielgebungen, was zu verschiedenen Funktionalitäten und Darstellungen der Seiten selbst führt. Eine sehr weit verbreitete Art von Websites ist die eCommerce Website. Diese Internetpräsenz besitzt ein oberstes Ziel, nämlich den erfolgreichen Verkauf, sei es von Dienstleistungen oder Produkten. eCommerce Websites stehen aber generell als Onlineshop nicht für sich alleine und werden daher von einer Reihe zusätzlicher Maßnahmen ergänzt. Zu diesen gehören Websites mit Affiliate-Marketing-Angebot oder Portale, welche Buchungen von Flügen, Hotels, Reisen oder Mietwägen ermöglichen. Insbesondere Affiliate-Programme werden zu dem Zweck eingesetzt, um die Reichweite des Verkaufes drastisch zu steigern. Damit werden potentielle Kunden, die im Internet unterwegs sind, auf die Zielseite weitergeleitet, wodurch die Kaufwahrscheinlichkeit abermals steigt. Affiliates, also Partner,... Artikel ansehen

YouTube-Marketing – Traffic-Gewinnung durch VSEO Teil 2

youtube marketing

Im ersten Teil des Artikels über Youtube-Marketing haben wir erklärt, wie man ein Unternehmen samt seinem Dienstleistungs- oder Produktspektrum in den Google SERPs und in der YouTube-internen Suche nach vorne bringen kann. Das VSEO bietet somit die Möglichkeit, Unternehmen mit nur wenigen Videos bekannter zu machen und gleichzeitig positiven Einfluss auf das Suchmaschinenranking zu nehmen. Natürlich ist auch hier zunächst ein Haken dabei. Denn der Traffic wird zunächst auf YouTube im jeweiligen Kanal generiert und muss anschließend auf die Zielseite umgeleitet werden. Wie ist es nun möglich, die Besucher direkt auf die eigene Seite zu ziehen? Die Lösung bietet die Integration des YouTube Videos auf der eigenen Website. Hierzu werden sowohl einige Optimierungsmaßnahmen als auch eine Video-Sitemap notwendig. Ideale Grundbedingungen... Artikel ansehen

YouTube-Marketing – Traffic-Gewinnung durch VSEO Teil 1

youtube marketing

VSEO ist keine ansteckende Krankheit, sondern die Abkürzung für Video Search Engine Optimization. Darunter fallen sämtliche Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Video sowohl in den SERPs von Google als auch in der YouTube-internen Suche leichter aufgefunden werden kann. Im Zusammenhang mit der VSEO gibt es noch heute zahlreiche Kritiker, die keinen Sinn in dieser Art des Marketings und der Suchmaschinenoptimierung sehen. Das Hauptargument ist der gesättigte Markt YouTube, da immerhin pro Stunde mehr als 15 Videos hochgeladen werden. Doch bei der Mehrheit dieser Videos handelt es sich weder um suchmaschinenoptimierte Erzeugnisse noch um Videos von Marketingexperten, sondern um private Uploads von Spaßvideos und ähnlichen. Daher ergibt es durchaus Sinn, YouTube in die Vermarktungsstrategie eines Unternehmens zu integrieren, um auch... Artikel ansehen

Welche Domain sollte für den Einstieg ins Web genutzt werden?

Ganz gleich, ob es sich um einen international aufgestellten Konzern, einen bodenständigen Handwerksbetrieb oder ein innovatives Start-up handelt, die Suche nach der passenden Internetadresse stellt für die meisten eine große Herausforderung dar. Denn in der Regel sind die kurzen, prägnanten Domains in Kombination mit den Endungen wie .de oder .com schon längst vergeben. Dennoch ist es auch heute noch möglich, den idealen Domainnamen für das eigene Angebot ausfindig zu machen und zu registrieren. Die Bedeutung des Domainnamens Was einen sehr großen Anfängerfehler darstellt, ist die Vernachlässigung des Domainnamens. Irrtümlicherweise glauben beispielsweise viele Gründer, dass nur das Projekt, die Geschäftsidee erfolgreich sein müssen, und wählen demzufolge oftmals unpassende Namen. Diese lassen aber mitunter im Internet regelmäßig Unternehmungen misslingen. Besonders komplexe Domainnamen,... Artikel ansehen

Die wichtigsten Onlinemarketing-Maßnahmen

Das Onlinemarketing ist in den vergangenen Jahren zu einem effektiven und kostensparenden Mittel avanciert, um Werbung zu machen, Vertriebsprozesse zu optimieren und letztendlich Neukunden zu gewinnen. Zwar sind Online-Marketer auf ihre eigene Flexibilität hinsichtlich neuer Plattformen, Technologien sowie den Algorithmus-Änderungen von Google angewiesen, können aber mit Hilfe des Onlinemarketings kostengünstig und effizient werben und Neukunden gewinnen. An dieser Stelle zeigen wir Ihnen die wichtigsten Onlinemarketing-Maßnahmen sowie deren Zielführungen auf. Email-Marketing Es ist von überaus hoher Bedeutung, sich bei aktuellen, potentiellen und künftigen Kunden als kompetenter Ansprechpartner in der jeweiligen Branche zu positionieren und sich entsprechend einen Namen zu machen. Wir haben bereits in früheren Beiträgen darauf hingewiesen, dass die Tausch-Funktion sehr gute Erfolge zeitigt. Wer also beispielsweise ein kostenloses E-Book... Artikel ansehen

Interessenorientiertes Marketing zur Neukundengewinnung

Damit die Anzahl der qualifizierten Anfragen steigt und damit potentielle Kunden auf das eigene Unternehmen aufmerksam werden, bedarf es nicht nur einer wirtschaftlichen, sondern auch strategisch perfekt geplanten Kampagne. Durchdachtes Marketing ist also in der heutigen Zeit der steigenden Internet-Nutzer von höchster Bedeutung. Dabei wird es immer wichtiger, die Interessen der potentiellen Kunden zu berücksichtigen, um möglichst große Erfolge bei der Neukundengewinnung erzielen zu können. Somit ist interessenorientiertes Marketing nicht nur ein Hype oder Trend, sondern eine Notwendigkeit, die sich aus dem immer aktiver im Internet werdenden Kunden ergibt. Dabei rücken die Interessen von Kunden oder Unternehmen in den Vordergrund, um den entsprechenden Mehrwert schaffen zu können. Daher muss die Bewerbung eines Produktes sowie ihre Komplexität erkannt werden, um die... Artikel ansehen

Wie Content Marketing Ihren Expertenstatus fördert?

Eine Definition zum Content Marketing Content Marketing bezeichnet seit einiger Zeit ein kommunikationsstrategisches Instrument, welches im Begriff ist, der klassischen Werbung – besonders im Internet – den Rang abzulaufen. Beim Content Marketing geht es darum, nützliche, sinnvolle oder hilfreiche Inhalte zu produzieren, welche den Kunden nicht explizit zum Kauf verleiten wollen, sondern vielmehr einen Expertenstatus aufbauen. Wie ein Verlagshaus, das um eine langfristige Gewinnung und Bindung von Lesern bemüht ist, geht auch der Content Marketing Redakteur oder Stratege vor. Potentielle Kunden sollen die veröffentlichten Inhalte schätzen, die Inhalte sollen helfen, sollen fesseln und damit im Endeffekt auf das Angebot des jeweiligen Unternehmens aufmerksam machen. Content Marketing in der Suchmaschinenoptimierung Content Marketing meint also nicht per se Suchmaschinenoptimierung. Da jedoch jeder... Artikel ansehen

Affiliate-Marketing für KMU

Affiliate Marketing

Auch kleine und mittelständische Unternehmen können mit einem strategisch fundierten Affiliate-Programm ihre Umsatzzahlen steigern. „Affiliate“ stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „eng verbunden sein“. Diese enge Verbindung zwischen Vertriebspartner und dem eignen Angebot, den eigenen Produkten gilt es zu vertiefen und ein möglichst breites Netz zu spannen. Indem Partner entsprechende Links auf ihren eigenen Websites publizieren, kann ein ungeahnt effektiver Multiplikator-Effekt entstehen, der sich maßgeblich auf eine Umsatzsteigerung auswirken kann. Auch die Affiliate-Partner profitieren selbstverständlich von jedem Verkauf, welcher über den auf ihren Seiten verankerten Link zustande kommt. Bei der Bezahlung gilt die Provision innerhalb eines festgelegten Prozentsatzes oder eine feste Vergütung als Standard. Darüber hinaus ist es möglich, die eigene Newsletter-Liste über ein Affiliate-Programm deutlich zu... Artikel ansehen