Stichword-Archiv: Neukunden

Welche Medien setzt das Dialogmarketing ein?

Die Kanäle für Dialogmarketing-Maßnahmen wurden in den vergangenen Jahren um das breite Spektrum des Internets vervollständigt. Damit Dialogmarketing auf gesamter Ebene funktionieren kann, müssen die verschiedenen Medien ausgeschöpft werden. Dazu gehören ebenso die klassischen wie die modernen Kanäle des digitalen Zeitalters. Nachfolgend finden Sie eine Aufführung der vier Hauptbereiche von „klassisch“ bis „digital“. 1. Die Haushaltswerbung Informationsmaterialien stellten vor Jahrzehnten und stellen noch heute eine klassische Maßnahme des Direkt- oder Dialogmarketings dar. Zur Haushaltswerbung können sämtliche Printmittel gezählt werden, deren postalische Zustellung möglich ist. Dazu gehören Flyer und Prospekte, aber auch Kataloge, Gutscheine, Rabattmarken und viele weitere. Zahlreiche Agenturen haben sich auf die Haushaltswerbung spezialisiert und bieten unterschiedliche Selektionsmethoden zur Verteilung der Informationsmaterialien an. So werden manche Haushaltswerbungen nur in... Artikel ansehen

Interessenorientiertes Marketing zur Neukundengewinnung

Damit die Anzahl der qualifizierten Anfragen steigt und damit potentielle Kunden auf das eigene Unternehmen aufmerksam werden, bedarf es nicht nur einer wirtschaftlichen, sondern auch strategisch perfekt geplanten Kampagne. Durchdachtes Marketing ist also in der heutigen Zeit der steigenden Internet-Nutzer von höchster Bedeutung. Dabei wird es immer wichtiger, die Interessen der potentiellen Kunden zu berücksichtigen, um möglichst große Erfolge bei der Neukundengewinnung erzielen zu können. Somit ist interessenorientiertes Marketing nicht nur ein Hype oder Trend, sondern eine Notwendigkeit, die sich aus dem immer aktiver im Internet werdenden Kunden ergibt. Dabei rücken die Interessen von Kunden oder Unternehmen in den Vordergrund, um den entsprechenden Mehrwert schaffen zu können. Daher muss die Bewerbung eines Produktes sowie ihre Komplexität erkannt werden, um die... Artikel ansehen

Der Expertenstatus im Neukunden-Marketing

Der Expertenstatus im Neukunden-Marketing

Nichts zieht den Laien magischer an, als ein Experte, welcher sich zu einem relevanten Thema nicht nur ausführlich, sondern auch hilfreich äußert. Potentielle Neukunden werden von Experten daher unweigerlich angezogen. Nicht umsonst können sogenannte Experten höhere Preise für Dienstleistungen und Produkte fordern, denn ihre Kompetenz, der breit gefächerte Erfahrungsschatz sowie die Lösung von Problemen tragen zu einem äußerst vorteilhaften Vertrauensvorschuss bei. Wie kann ein Expertenstatus aufgebaut werden? Wenn Sie sich in Ihrer Branche besonders gut auskennen, – ganz gleich, zu welchem Thema – dann schreiben Sie darüber! Ein Autor, welcher hilfreiche Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitungen oder tiefschürfende Informationen zu einem Thema präsentiert, innerhalb dessen er einen breiten Erfahrungsschatz besitzt, kann seinen Expertenstatus im Nu ausbauen. Neben einem Online-Magazin oder einem Blog haben... Artikel ansehen

Totgesagte leben länger – so geht Werbebrief

In unserer Beitragsreihe haben wir Ihnen beschrieben, worauf es bei Werbebriefen, Überschriften von Werbetexten und bei der Angebotsgestaltung ankommt. Im abschließenden Teil wollen wir Revue passieren lassen und die wichtigsten Fakten zusammen fassen. 1. Klassische Werbebriefe sind im Trend Trotz moderner Medien nutzen selbst Internetgiganten wie Google den klassischen Werbebrief, um die Zielgruppe persönlich per Post anzusprechen. Persönliche Ansprache und individuelle Angebote kommen beim Leser positiv an. Wichtig beim Versand von Werbebriefen sind Responseelemente wie Antwortkarten, Faxschreiben oder konkrete Kontaktdaten von Ansprechpartnern, auf die der Adressat ohne Umwege reagieren und antworten kann. 2. Gute Überschriften sind Trumpf Bereits die Überschrift entscheidet, ob ein Werbetext überhaupt gelesen wird. Gute Überschriften oder auch Headlines, Schlagzeilen oder Kapitel etc. wecken die Neugierde beim Leser. Erst... Artikel ansehen

8 einfache Tipps zur Neukunden-Gewinnung

Neue Kunden gewinnen und sie langfristig binden, ist das Ziel von jedem Unternehmen. In den folgenden 8 Tipps erfahren Sie, wie Sie dieses Ziel nachhaltig erreichen können. Tipp 1: Zuhören & Interessen ermitteln Reden Sie mit Ihren Kunden und finden Sie heraus, welche Bedürfnisse und Anforderungen bestehen. Nutzen Sie Marktrecherchen und Umfragen bei Ihren Kunden dazu, sich regelmäßig ein aktuelles Bild zu verschaffen. Tipp2: Image schaffen Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht mit Wiedererkennungswert. Heben Sie sich vom Wettbewerb ab und nutzen Sie konsequent ein einheitliches Firmenimage. Tipp 3: Interesse wecken Nutzen Sie die Bandbreite der Werbung, um auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen. Ermitteln Sie, welche Kanäle Ihre Zielgruppe nutzt. Tipp 4: Zielgruppe Interesse muss bei der geeigneten Zielgruppe... Artikel ansehen

Die 8 Schritte der Kundengewinnung

Keine Kunden – kein Geschäft. Aus diesem Grund ist die Kundengewinnung eine der wichtigsten Aufgaben in jedem Unternehmen. Zentrales Element der Kundengewinnung  ist die Ermittlung der Kundenbedürfnisse und -anforderungen. Nur wer weiß, was der Kunde will, kann ihn gewinnen und langfristig binden. Folgende Schritte und Fragen unterstützen Sie bei der gezielten Kundengewinnung. Schritt 1: Ziel & Ablauf definieren Im ersten Schritt werden sowohl das Ziel als auch die einzelnen Etappen festgehalten. Worin ist Ihr Unternehmen besonders stark? Für welches Produkt oder welche Dienstleistung wollen Sie Kunden gewinnen? Welches Budget ist in welcher Zeit zur Kundengewinnung  vorgesehen? Schritt 2: Zielgruppe Bei welcher Zielgruppe ist der Bedarf vorhanden?  Wie groß ist die Zielgruppe, wo bewegt sie sich? Schritt 3: Recherche Wie erreichen... Artikel ansehen